Zurück
Vor
Babyset aus Milchsäure
 
 
 

Babyset aus Milchsäure

Hersteller NaKu

Artikel-Nr.: SW11650

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.

24,90 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Babyset aus Milchsäure"

Das NaKu-Babyset besteht aus einem Babylöffel, einer Babygabel und einem Breischüsselchen.
Alle drei Artikel bestehen aus natürlichem Kunststoff und sind aus Milchsäure hergestellt, wie sie auch im menschlichen Körper vorkommt. Somit isst Ihr Kind von Beginn an gesund!

Es werden keine potenziellen Schadstoffe beim Essen oder Reinigen freigesetzt (kein Bisphenol A, keine schädlichen Weichmacher, keine Phthalate, kein PAHs)

Die Breischüssel ist mit einem praktischen Anti-Rutschring ausgestattet, somit steht das Schüsselchen sicher auf dem Tisch!
Der Löffel und die Gabel besitzen einen extra dicken Griff für die ersten Essensversuche Ihres Kindes.

Das Babyset ist geprüft nach den strengsten europäischen Prüfstandards für Babyprodukte (EN 14372) und lebensmittelecht (nach dem Gesetz LFGB).
Hitzebständig bis 100 Grad, mikrowellengeeignet und spülmaschinenfest. Bei höheren Temperaturen kann sich das Produkt verformen.

Lieferung in Geschenkverpackung! Die Verpackung des Babysets variiert farblich, Auskunft auf Anfrage!

 

Weiterführende Links zu "Babyset aus Milchsäure"

Weitere Artikel von NaKu
 

Hersteller-Beschreibung "NaKu"

Was ist NaKu?

NaKu ist die Kurzform von "Natürlichem Kunststoff". Natürlicher Kunststoff wird aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen gefertigt und ist herkömmlichem Kunststoff sehr ähnlich. Aber NaKu ist absolut ungiftig, weichmacherfrei und zu 100% biologisch abbaubar!

Wer ist NaKu?

NaKu ist ein noch relativ junges und kleines, österreichisches Unternehmen. Ein eigenfinanzierter Familienbetrieb, der vom Ehepaar Ute und Johann Zimmermann als Eigentümer geführt wird.

Welches Ziel verfolgt NaKu? Wie ist die Unternehmensphilosophie?

Kreisläufe spielen eine zentrale Rolle in der Firmenphilosophie von NaKu.- z.B. ein Gut aus nachwachsenden Rohstoffen herzustellen, das nach dem Gebrauch auch wieder der Natur zurückgeführt werden kann. Oder: Transportwege so kurz wie möglich zu gestalten. NaKu ist bemüht Rohstoffe aus europäischen Anbaugebieten zu verwenden, lässt möglichst vor Ort produzieren und auch die Vertriebswege werden so kurz wie möglich gehalten. Damit sind auch die Ökobilanzen verbessert.

 

Facebook-Kommentare